Melanie Sindt ist neue Leiterin der evangelischen KiTa Berliner Straße

Bild: Privat

Nachfolgerin für Heidi Parr

„Kurz zu mir: Ich komme aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Kiel. Bin 2008 zum Studium (Diplom Erziehungswissenschaften) nach Marburg gekommen. Von 2014 bis 2015 habe ich mein Anerkennungsjahr als Erzieherin in der Berliner Straße absolviert. Im Anschluss wechselte ich in die Ev. Kindertagesstätte Ockershausen. Im März 2021 wurde ich dort stellvertretende Leitung.“

Kurz und knapp alles Wichtige, was man über Melanie Sindt wissen muss, die im Februar die Leitung der Kita Berliner Straße von Heidi Parr übernommen hat. In den ersten Wochen des Jahres war sie bereits in der Einrichtung anwesend und begleitete Heidi Parr, damit die „Staffelübergabe“ ohne Probleme verläuft. Und wer ihre Kurzvorstellung aufmerksam las, hat mitbekommen, dass sie in der KiTa kein Neuling ist, sondern die pädagogische Arbeit dort aus einer anderen Perspektive sehr gut kennengelernt hat. Für ihre Tätigkeit als Leiterin in der Berliner Straße ist ihr eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern als Grundlage für eine gute Erzielungspartnerschaft wichtig; ebenso ein respektvolles und liebevoll zugewandtes Arbeiten, um die Kinder beim Heranwachsen zu unterstützen. Das soll die Arbeit in der Kita qualitativ auszeichnen. Liebe Melanie Sindt, dafür wünschen wir Ihnen und dem Team alles Gute. Die Kirchengemeinde am Richtsberg freut sich auf Sie.

Spendenkonten

Spenden unter dem Stichwort „Gemeinde Am Richtsberg“ an das Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg.

Mehr…

Kontakt

Gemeindebüro
Chemnitzer Str. 2
35039 Marburg
Telefon: 06421-419 90

© 2022 Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg