Offener Jugendraum trotz Lockdown? Es funktioniert!

Bild: R. Wiese

Ein Bericht von Praktikant Yavuz Erdem

Die Thomaskirche am Richtsberg hat normalerweise jeden Dienstag von 18 bis 21 Uhr für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene geöffnet. Ob Werwolf, Activity oder Mr. X, Hilfe bei Hausaufgaben oder Ratschläge für einen Praktikumsplatz. Hilfe bekommt jede und jeder. Und wenn man jemanden zum Reden braucht, sind Ronja, Janika und das Team mit einem offenen Ohr da. Außerdem werden am Abend einfache Gerichte gekocht und gebacken, wie z. B. Pizza, Waffeln, Brownies, Muffins und vieles mehr. Was gemacht wird, wird gemeinsam mit den Teilnehmenden abgesprochen, und wer Lust am Kochen oder Backen hat, der darf gerne mitmachen.

So war es vor dem Lockdown. Jetzt ist es anders. In der Lockdown-Zeit treffen wir uns nicht mehr in der Thomaskirche, sondern online per Handy oder Notebook über Zoom. Wir reden oder spielen Werwolf, Codenames, Among Us und viele weitere Spiele. Also man kann sagen, dass der offene Jugendraum vor dem Lockdown fast genauso abgelaufen ist, wie jetzt in der zweiten Lockdown-Phase. Nur miteinander essen, klappt halt nicht mehr so gut.

Spendenkonten

Spenden unter dem Stichwort „Gemeinde Am Richtsberg“ an das Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg.

Mehr…

Kontakt

Gemeindebüro
Chemnitzer Str. 2
35039 Marburg
Telefon: 06421-419 90

© 2020 Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg