Marburgs Offenes Ohr

Bild: Stefan Kuhn

Sorgentelefon gegen Einsamkeit und Ängste

Das neue Angebot ist über die Corona-Hilfe Marburg unter 201-2000 erreichbar. 

Der Infektionsschutz durch Kontakt- und Abstandsregeln bedeutet für viele Menschen Isolation. Insbesondere für alleinlebende Ältere kann diese Situation sehr belastend werden. Die Universitätsstadt Marburg hat mit mehreren Partnern das neue Sorgentelefon „Marburgs Offenes Ohr“ eingerichtet. Es ist für Menschen in häuslichen Belastungssituationen da, um ihnen zuzuhören oder Rat zu geben.

„Vor allem ältere Menschen in unserer Stadt sollen nicht das Gefühl haben, in schwierigen Zeiten allein gelassen zu sein“, beschreibt Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies die Grundidee. 

In allen Situationen können Sie sich auch an Pfarrerin Katharina Zinnkann und Pfarrer Oliver Henke wenden. Wir als Kirchengemeinde sind für Sie da.

Spendenkonten

Spenden unter dem Stichwort „Gemeinde Am Richtsberg“ an das Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg.

Mehr…

Kontakt

Gemeindebüro
Chemnitzer Str. 2
35039 Marburg
Telefon: 06421-419 90

© 2020 Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg