Was bleibt, was ändert sich mit der „neuen“ Gemeinde und dem neuen Pfarrer?

Konfirmation 2014

Vieles bleibt: Alle Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher bleiben im Amt, in beiden Kirchen wird weiter Gottesdienst gefeiert werden und die Menschen behalten mit Pfr. Kling-Böhm bzw. bekommen mit Pfr. extr. Moritz einen festen Ansprechpartner, der im Pfarrhaus wohnt und für Besuche, Seelsorge, Taufen, Beerdigungen etc. zuständig ist. Die Zuständigkeiten dafür werden auch nicht verändert, wer bisher zur Emmauskirche gehörte, gehört nun zum Bezirk 1 (Emmaus) in der Leipziger Str. Mitglieder der Thomaskirche gehören nun zum Bezirk 2 (Thomas) in der Chemnitzer Str. Es bleibt aber auch die Durchlässigkeit: Selbstverständlich darf jeder dorthin gehen, wo er oder sie hin möchte und den Pfarrer ansprechen, den er möchte.

Was sich ändert ist, dass es einen gemeinsamen Kirchenvorstand gibt, dass wir gegenüber der Öffentlichkeit tatsächlich mit einer Stimme sprechen und Absprachen mit Ortsbeirat, Schulen etc. leichter werden.

Spendenkonten

Spenden unter dem Stichwort „Gemeinde Am Richtsberg“ an das Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg.

Mehr…

Kontakt

Gemeindebüro
Chemnitzer Str. 2
35039 Marburg
Telefon: 06421-419 90

© 2021 Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg