Ukrainehilfe

Bild: Pixabay

Wichtige Informationen und Adressen für Hilfsangebote in Marburg

Im Georg-Gaßmann-Stadion hat die Stadt Marburg eine zentrale Anlaufstelle „Ukrainehilfe“ eingerichtet. 

  • in der Leopold-Lucas-Straße 46B,
  • von Montag bis Freitag, 13 bis 16 Uhr,
  • per Hotline unter (06421) 201-4000, Montag bis Freitag, 9 bis 16 Uhr,
  • per Email unter ukrainehilfe@remove-this.marburg-stadt.de.

Menschen, die aus der Ukraine nach Marburg kommen, erhalten dort zielgerichtet Unterstützung – von Erstinformationen übers Ausländerrecht bis zur Unterkunft.

Die zusätzliche „Ukrainehilfe-Börse“ bringt alle Hilfsangebote aus der Bevölkerung zusammen. Alle wichtigen Infos, Kontakte und Links zu dem städtischen Angebot sind hier zu finden:

Alle Privatpersonen, Unternehmen, Vereine, Gruppen und Initiativen können ihre Angebote bei der zentralen „Ukrainehilfe-Börse“ der Stadt melden – über die Hotline (06421) 201-4000, per E-Mail oder direkt per Online-Formular.

Ganz wichtig: Die Stadt bitte eindringlich darum, die Hilfsangebote anzumelden, aber nicht vorbeizubringen. Die „Ukrainehilfe“ richtet kein Lager für Sachspenden ein.

Spendenkonten

Spenden unter dem Stichwort „Gemeinde Am Richtsberg“ an das Kirchenkreisamt Kirchhain-Marburg.

Mehr…

Kontakt

Gemeindebüro
Chemnitzer Str. 2
35039 Marburg
Telefon: 06421-419 90

© 2022 Gesamtverband der Evangelischen Kirchengemeinden in Marburg