Sie sind hier: Gemeinde / Gottesdienste
Deutsch
Montag, 25.09.2017

Gottesdienste

Gottesdienst in der Thomaskirche
(Foto: privat)

Jeden Sonntag um 09:30 in der Emmauskirche und um 10:30 Uhr in der Thomaskirche versammeln sich Menschen in unseren Kirchen, um miteinander zu beten, zu singen und Gottes Wort zu hören. Gottesdienste beginnen für alle gemeinsam, nach der Begrüßung feiern dann die Kinder außerhalb der Ferien ihren eigenen Kindergottesdienst. Neben den »normalen« Predigtgottesdiensten feiern wir in der Regel am 1. Sonntag im Monat sowie an den Feiertagen Abendmahl.

In regelmäßigen Abständen feiern wir generationen­übergreifende Gottesdienste (»Familiengottesdienste«). Das Wort führt etwas in die Irre, denn selbstverständlich darf jeder kommen und mitfeiern, unabhängig davon, ob er in einer Familie oder allein lebt, jung oder alt ist.

Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher sowie Konfirmandinnen und Konfirmanden sind regelmäßig in die Liturgie und manchmal auch die Gestaltung der Gottesdienste einbezogen.

Wollen Sie sich orientieren, wie wir Gottesdienst feiern? Hier ist der Ablauf unserer »normalen« Gottesdienste:

Glockenläuten
Orgelvorspiel
Bitte um den Hl. Geist (die Gemeinde erhebt sich) (in der Regel Lied 130,1)
Begrüßung (Wechselgruß, kurze freie Begrüßung, danach nimmt die Gemeinde Platz) ggf. Entlassung der Kindergottesdienstkinder mit Segen
Lied
Psalm Antwort der Gemeinde: »Ehr sei dem Vater...« oder Lied 272
Bittruf Antwort der Gemeinde: »Herre Gott, erbarme dich...«
Lobpreis (entfällt in der Passionszeit) Antwort der Gemeinde: »Ehre sei Gott in der Höhe«
Tagesgebet Antwort der Gemeinde: Amen
Schriftlesung die Gemeinde erhebt sich dazu (Kirchenvorstand) Antwort der Gemeinde: Halleluja, Passionszeit: Amen
Glaubensbekenntnis danach setzt sich die Gemeinde
Lied
Predigt
Lied
Abkündigungen (Beerdigungen, Taufen, Trauungen; die Gemeinde erhebt sich)
Fürbitten
Vaterunser
Schlussstrophe
Bekanntmachungen
Segen (die Gemeinde erhebt sich) Antwort der Gemeinde: Amen, Amen, Amen
Orgelnachspiel
Einsammeln der Kollekte